Fidget Spinner

July 19, 2017

Jan-Philip hat bei uns ein 2-wöchiges Schülerpraktikum absolviert und hatte die Möglichkeit seinen eigenen Fidget Spinner zu erstellen.

Angefangen hat er damit, sich ein Konzept zu überlegen, dieses in eine CAD Konstruktion zu überführen und anschließend einen ersten Probedruck auf unseren 3D Druckern zu erstellen. Nach nur einer einzigen Iteration war er mit dem Design fertig, hat die Lager eingepresst und fertig war der eigene Fidget Spinner!

 

Die additive Fertigung kann in Entwicklungsprozessen einen großen Beitrag leisten und innerhalb weniger Stunden einen funktionstüchtigen Prototypen liefern. Die hohe Flexibilität lässt sehr kreative Ansätze zu - und es macht einfach Spaß.

 

Jan-Philip Quast

Schülerpraktikant

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

bionic studio challenge by Heinkel for EUROAVIA

January 3, 2018

1/4
Please reload

Aktuelle Einträge

December 6, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2017 Heinkel Engineering GmbH & Co. KG  |   +49 (40) 8894 1893

  • White Facebook Icon